Städtebausimulation einmal anders – The Architect: Paris Trailer

0

Man hat bei Spielen wie SimCity oft genug mit einem leeren Feld angefangen. The Architect: Paris will es anders angehen.

The Architect: Paris bei Nacht.

So soll Paris im Spiel aussehen.

Der Trailer stellt einerseits die Spielidee vor, ist andererseits aber auch eine Liebeserklärung an Paris. Wenig überraschend, da ENODO GAMES, das Studio dahinter, aus dem Virtualisierungsbereich kommt, und sich mit Städten auskennt. Die Optik ist also gleich einmal überzeugend, aber wie sieht es mit den geplanten Gameplay-Elementen aus?

The Architect: Paris Map

“Erobere die Stadt” heißt es im Trailer. Bezirk für Bezirk.

Paris steht schon, die Aufgabe des Spielers ist es, sich durch die einzelnen Bezirke zu arbeiten und diese mit eigenen Gebäuden zu versehen. Designen kann man selbst, man kann Gebäude auch hochladen, und die von anderen natürlich auch herunterladen. Doch einfach nur Gebäude hinstellen reicht nicht, diverse Gesichtspunkte müssen bedacht werden, alle mit eigenen Konsequenzen. Zuwanderung, Tourismus, solche Themen, aber auch die Evolution des modernen Lebens selbst steht auf dem Programm. Am Ende des Trailers gibt es etwa ein sehr futuristisches Paris zu sehen. Wie bereits erwähnt, die Optik überzeugt. Bleibt die Hoffnung, dass das Spiel darunter auch Spaß machen wird.

Paris am Ende vom Trailer.

About Author

Christian Novotny

Leave A Reply