Star Wars Battlefront II – neue Infos zu Maps und Modi!

0

EA hat (endlich) wieder neue Infos zu Star Wars Battlefront II veröffentlicht. Neben einem kleinen Teaser was auf die Spieler des Action-Shooters zukommen wird, gibt es Infos zu neuen Maps und Modi im Multiplayer!

Electronic Arts lernt aus seinen Fehlern. Deshalb gibt es im zweiten Teil des Battlefront Reboots von allem mehr! Wie bereits bekannt ist, wird es eine eigene Singleplayer-Kampagne geben, die nach den Ereignissen von Episode VI spielen wird und den Spieler in die Rolle einer Anhängerin des Imperiums versetzt, die mit ihrer Spezialeinheit die Überbleibsel des Regimes zusammenzuhalten versucht.
Im Video erklärt Jon Boyega (Finn) was noch Neues auf uns zukommt. So gibt es nun 3mal so viele Maps, Helden und Fahrzeuge, welche spielbar sind. Unteranderem wird auf Naboo, Kamino oder Takodana gekämpft und Helden wie Darth Maul, Yoda oder Rey treten gegeneinander an. Außerdem können die AAT-Panzer der Föderation und Naboo Starfighter gesteuert werden!
Dank der neuen Squads gibt es verschiedene Klassen, die das Gameplay von Grund auf verändern. Auch die Starcards wurden überarbeitet und bieten nun Möglichkeiten in Fahrzeuge und andere Charaktere zu wechseln anstatt als Fähigkeiten zu fungieren.

Die Modi, welche im Multiplayer verfügbar sein werden sind:

  • Starfighter Assault (Dog Fights jetzt auch im Weltall!)
  • Blast (Team Deathmatch)
  • Strike (Zielbasiertes Gameplay)
  • Heroes vs. Villains (Helden gegen Schurken)
  • Galactic Assault (20 vs. 20 Schlacht)

Für Couch-Freunde wird es exklusiv auf Konsolen den Splitscreen-Modus geben, wo man gemeinsam mit einem Freund auf der Couch gegen den Feind antreten kann und Blasterfeuer um die Ohren bekommt.
Der Season-Pass ist kostenlos für alle!

Star Wars Battlefront II erscheint am 17. November auf PC, PS4 und Xbox One.

About Author

David B.

Unser multimedialer Tausendsasser ist überall zu finden. Sei es nun auf Events wie Gamescom, Comic-Con oder in Multiplayer-Lobbies zwischen Call of Duty oder FIFA. Nebenbei macht er auch noch Videos und Fotos auf Konzerten und Festivals. NO REST FOR THE WICKED!

Leave A Reply