RPG Maker FES Review

0

Die RPG Maker Reihe ist seit fast 20 Jahren ein beliebtes Tool, das es Leuten ermöglicht ihre Spielideen oder Geschichten einfach in ein RPG zu verwandeln. RPG Maker FES ist die erste Adaption für eine Handheld-Konsole und wie gut diese Version zu bedienen ist, haben wir für euch getestet.

Baue deine eigene Welt

Das Prinzip ist einfach, jedoch können die komplexesten Dinge damit gemacht werden. Dir sind verschiedene Bausteine vorgegeben, aus denen du dir deine Welt erstellen kannst. Du kannst dich entscheiden, ob deine Geschichte nun in einer Fantasy-Welt oder in einem eher zeitgenössischem Setting spielen soll. Hierbei helfen verschiedene Ebenen, auf denen man die Welt aufbaut und mit Details verziert.

Das ist jedoch erst der Anfang. Ist einmal die Weltkarte fertig, die Dörfer und Dungeons gebaut, dann müssen Dorfbewohner und Shopbesitzer her, Events erstellt und Monster platziert werden, um dem Ganzen nun Leben einzuhauchen. Dafür steht ebenso eine Datenbank voll mit Monstern und Charakteren zur Verfügung, die nach Belieben verändert werden kann. Leider gibt es jedoch keinen Sprite-Editor, also muss man wohl oder übel die gegebenen Bausteine so verwenden, wie sie vorhanden sind. Hat man damit nicht genug, können im RPG Maker FES eigenen Shop zusätzliche Sprites als DLC gekauft werden.

 

Der Super Mario Maker für RPGs

Der RPG Maker FES lässt dich nicht nur deine Spiel- und Storyideen überall und jederzeit umsetzen, sondern andere können von dir erstellte Spiele ausprobieren und bewerten. Hierzu gibt es im eshop eine eigene App, den RPG Maker FES Player, den sich jeder kostenlos downloaden kann und sofort die beliebtesten Spiele durchforsten kann. Mittels Gamecode kann man auch direkt nach Spielen von Freunden suchen. Der FES Player ist auch eine gute Möglichkeit vorab zu testen, ob man sich seine Idee in diesem Format vorstellen kann. Man ist jedoch sehr eng an die vorgegebene Engine gebunden und kann vom üblichen RPG-Gameplay nicht abweichen.

Der RPG Maker FES bringt somit praktisch seine eigene Community aus Spielern und Spielemachern mit.

Fazit

Für Leute, die noch nie einen RPG Maker ausprobiert haben und es jetzt tun möchten, ist der RPG Maker FES bestimmt ein sehr guter Einstieg. Wie alle RPG Maker braucht man ein bisschen Zeit um alle Werkzeuge zu durchschauen, jedoch ist FES sehr überschaubar und gut gegliedert. Wer nicht vor hat sich den RPG Maker FES zu holen, sollte auf jeden Fall den Player ausprobieren und durchforsten, was andere mit diesem Tool schon alles kreiert haben.

7.5 Great Tool

+ einfach zu lernen
+ grenzenlose Entfaltungsmöglichkeiten
- kein Sprite-Editor
- teilweise teure DLCs

  • 7.5
  • User Ratings (0 Votes) 0

About Author

Leave A Reply