Ein paar Stunden mit Meisterdetektiv Pikachu

0

Die Pokemon sind wieder da! Also zumindest teilweise. Mit dem neuesten Titel Meisterdetektiv Pikachu geht es zurück in die Welt der wilden Monster, doch diesmal will man sie nicht alle schnappen, sondern nur einen – den Täter! Wir durften exklusiv ein paar Stunden mit dem Meisterdetektiv verbringen und ihm beim Fälle lösen unter die Arme greifen!

Hi, my name is Pikachu

Das Erste, was sofort verstört: Pikachu kann sprechen! Doch das alles macht erst Sinn, als herauskommt, dass nur ihr ihn verstehen könnt und sonst niemand. Das nieliche “Pikachu!” wird durch eine rauchige Männerstimme, was die gesamte Theatralik des Charakters nimmt und das Setting des Spiels komplett verändert. Denn Pikachu ist Detektiv und versucht herauszufinden, warum ihr ihn hören könnt und was wirklich dahinter steckt.
Auf dem Weg zur Lösung liegen aber maßenhaft andere Rätsel am Weg und so müsst ihr gemeinsam mit dem gelben Begleiter die Fälle Schritt für Schritt lösen.

Ich will der Allerbeste sein…

Wir durften die die ersten Kapitel des Spiels anspielen und haben gleich gemerkt: es fühlt sich anders an. Es ist zwar ein Pokémon Spiel, doch geht es diesmal nicht um das Kämpfen selbst. Sammeln muss man natürlich trotzdem. Nämlich Beweise und Hinweise, um gemeinsam mit Pikachu dann eine Lösung auszuarbeiten, um die Mysterien der Welt aufzudecken. Natürlich trefft ihr am Weg auch alle altbekannten Viecher, mit denen Pikachu sprechen kann und auch Augenzeugenberichte erhält. So agiert ihr in der Menschen und Pokémon-Welt gleichzeitig. Hat man mit genug Wesen gesprochen und alle Indizien gesammelt, kann man per Touchscreen die Lösung selbst zusammenbasteln, um den Fall abzuschließen.
Ihr rätselt euch quer durch die bunte Pokémon Welt und trefft so auf unterschiedlichste Szenarien: In den Straßen von Großstädten sucht ihr nach verschwundenen Gegenständen, in Forschungszentren gilt es nach Hinweisen zu suchen und natürlich müssen auch “alltägliche” Situation zu bestehen und mit dem Hausverstand zu Lösungen zu kommen. So bleibt die Abwechslung bestehen und man findet immer neue Wege, um die Problemstellung zu erledigen.

Meisterdetektiv Pikachu macht von Beginn an Spaß. Die neuen Möglichkeiten, die sich bieten, seit Pikachu eine Stimme hat, werden gut genutzt und machen dank des erwachseneren Humors auch der älteren Generation (ja, ich spreche von euch – Fans der ersten Stunden Rot und Blau!) ordentlich Spaß. Das abwechslungsreiche Rätseln ist nicht wie bei anderen Konkurrenten eine Reihung von Mini-Games sondern mehr eine polizeiliche Ermittlung – denn Meisterdetektiv Pikachu kommt hinter alles und löst den Fall bestimmt!…MIT EUCH!
Wir können den Release schon gar nicht mehr erwarten und freuen uns mit dem Blitz-Pokémon auf Ermittlungen zu marschieren.

Meisterdetektiv Pikachu erscheint am 23. März für Nintendo 3DS!

 

About Author

David B.

Unser multimedialer Tausendsasser ist überall zu finden. Sei es nun auf Events wie Gamescom, Comic-Con oder in Multiplayer-Lobbies zwischen Call of Duty oder FIFA. Nebenbei macht er auch noch Videos und Fotos auf Konzerten und Festivals. NO REST FOR THE WICKED!

Leave A Reply