Call Of Duty: Black Ops 4 – Alle Fakten

0

Das nächste Call Of Duty mit vielen Wörtern der Superlativen. Black Ops 4 stellt nämlich den traditionellen Franchise auf den Kopf, wie Treyarch in ihrem ersten Livestream bestätigten.

Black Ops 4 wird nämlich zum ersten Mal keine Kampagne enthalten sondern Zombies, Multiplayer und Blackout – der neue Battle Royale Modus.
Im ersten Multiplayer-Trailer sieht man bereits die Veränderungen: Spieler erhalten Gesundheitsleisten und müssen sich selbst um das Heilen kümmern. Dies kann über den neuen Medic passieren, Crash, der Spieler während des Matches heilen kann. Gemeinsamkeiten mit Overwatch sind kein Zufall, zumal das Team von Blizzard eng mit Treyarch zusammengearbeitet hat und beim Live-Event sogar anwesend war. Außerdem erscheint das CoD im Oktober auf PC auf Battle.net

Die Zombies sind aber trotzdem wieder mit dabei. In verschiedensten Trailern sieht man die unterschiedlichen Mini-Kampagnen, die zur Auswahl stehen. Diese haben außerdem diverse Settings: Während man einerseits in einer Gladiatorenarena ums Überleben kämpft, kann man auch auf einem Luxuskreuzer auf hoher See gegen die Untoten Widerstand leisten. Auch untereschiedliche Modifier können innerhalb der Zombie-Maps aktiviert werden, um mehr auf Taktik oder Spaß zu setzen.

Der Dritte Modus im Bunde hört auf den Namen Blackout. Der Battle-Royale Modus will in der obersten Liga mit PUBG und Fortnite mitspielen und ist somit der erste AAA-Titel mit Battle Royale Möglichkeit. Noch gibt es so gut wie keine Infos darüber, doch es wird laut Treyarch zu Land, Wasser und Luft gekämpft – Fahrzeuge confirmed! Vielleicht fallen euch ein paar altbekannte Gesichter im Trailer auf:

Klingt verrückt? Vielleicht! Im Oktober wissen wir auf jeden Fall mehr und die E3 ist auch um die Ecke, um tiefer in das neue Blops4 eintauchen zu können. Wir bleiben dran!
Call Of Duty: Black Ops 4 erscheint am 12. Oktober für PC (Battle.net), PS4 und Xbox One.

About Author

David B.

Unser multimedialer Tausendsasser ist überall zu finden. Sei es nun auf Events wie Gamescom, Comic-Con oder in Multiplayer-Lobbies zwischen Call of Duty oder FIFA. Nebenbei macht er auch noch Videos und Fotos auf Konzerten und Festivals. NO REST FOR THE WICKED!

Leave A Reply